Geschichte

Lord Baden-Powell of Gilwell, oder kurz BiPi, führte 1907 mit 20 Jugendlichen aus allen Bevölkerungskreisen ein Lager auf der Brownsea-Insel. 1908 veröffentlichte er das Buch "Pfadfinder" - mit Erfolg: auf der ganzen Welt schossen die Pfadfindergruppen wie Pilze aus dem Boden! Zuerst in Europa, dann in Amerika, Asien und Afrika.

Die Maitlipfadi war übrigens praktisch von Anfang an mit dabei und 1916 übernahm Lay Baden-Powell die Leitung des neuen Zweiges.

1927 wurde die Pfadi Thalwil und 1938 die Pfadiabteilung Thalwil-Langnau gegründet.

Am 8.Januar 1941 verschied Lord Baden-Powell in Nyeri (Kenya). Seine letzte Botschaft an 4 Millionen Pfadfinder: "Das einzige, was im Leben zählt, ist, anderen etwas Glück zu bereiten."

Wir gleichen den Ziegeln einer Mauer: Jeder von uns hat seinen Platz, wenn er auch in einer so großen Mauer recht klein erscheint. Wenn ein einzelner Ziegel zerfällt oder aus seiner Stelle bricht, dann entstehen Sprünge, und die Mauer beginnt zu wanken.
Robert Baden-Powell

Benutzeranmeldung